Pflege von Muslimen

Aktivitäten des Lebens für Muslime“ADLM“

Das Menschenbild im Islam

Die islamische Gemeinschaft wird durch ein geregeltes Lebenssystem geführt, durch das System entsteht ein Gleichgewicht zwischen dem Leben und Jenseits bis zum jüngsten Tag.

Die Menschen sind für ihre Taten verantwortlich, das Leben ist für die Muslime eine Prüfung vom Gott (Allah), wenn sie überwiegend gute Taten begehen und die Gottesprüfung bestehen, gehen sie ins Paradies (das ewige Leben), dies wird von Allaha am jüngsten Tag entschieden.

Die Schaffung des Menschen

wie im Kuran erläutert wird, hat Gott (Allah ) die Menschen im schönsten Bild erschaffen.

Kuran: 22.5 Die Pilgerfahrt (Al-Hadsch)
,O ihr Menschen, wenn ihr im Zweifel seid über die Auferstehung, so (bedenkt) daß Wir euch aus Erdeerschaffen haben, dann aus einem Samentropfen, dann aus einem Blutgerinnsel, dann aus einem KlumpenFleisch, teilsgeformt und teils ungeformt, auf daß Wir es euchdeutlichmachen. Und Wir lassen in den Mutterschößenruhen, was Wir wollen, bis zu einer bestimmtenFrist; dann bringen Wir euch als Kindchen hervor; dann (ziehen Wir euchgroß) daß ihr eure Vollkrafterreicht. Und mancher unter euch wird abberufen, und mancher unter euch wird zu einem hinfälligen Greisenalter zurückgeführt, so daß er, nach dem Wissen, nichts mehr weiß. Und du siehst die Erdeleblos, doch wenn Wir Wasser über sie niedersenden, dann regt sie sich und schwillt und läßt alle Arten von entzückenden (Pflanzen) hervorsprießen.

Kuran: 32. 9 Die Anbetung (As-Sadschdah)
9. Dann formte Er ihn und hauchte ihm von Seinem Geiste ein. Und Er hat euchOhren und
Augen und Herzengegeben. Aber wenig Dankwißt ihr!

Kuran: 17. 70 Die Nachtwanderung (Al-Ìsraa)

Wir haben doch wahrlich die Kinder Adams geehrt
und sie über Land und Meergetragen und sie versorgt mit gutenDingen und sie
ausgezeichnet, eine Auszeichnungvorjenenvielen, die Wir geschaffen.
Kuran: 38. Sád 38:72-74

72. Und wenn Ich ihngebildet und von MeinemGeist in ihn gehaucht habe,
dann neiget euch und bezeugtihmEhrfurcht.
73. Da beugten sich in Ehrfurcht alle Engel, ohne Ausnahme,
74. Bis auf Iblis. Er wandte sich hochmütig ab und war schon (vorher) ungläubig.

Kuran: 95. Die Feige (At-Tín) 4-8

4. Wahrlich, Wir haben den Menschen in schönstem Ebenmaß erschaffen.
5. (Wirkt er) dann aber (Böses), so verwerfen Wir ihn als den Niedrigsten
der Niedrigen.
6. Doch so sind die nicht, die glauben und guteWerkeüben; denn ihrer ist
unendlicherLohn.
7. Wer kann also dich leugnen nach (diesem Wort) über das Weltgericht?
8. Ist Allah nicht der Größte der Richter?